Neuigkeiten

Auf dieser Seite findest du aktuelle Neuigkeiten aus dem Freiwilligenbüro und der Hohen Börde.

The Stage Is Yours!
Kreative Foto- und Filmemacher*innen gesucht!

Du liebst es, die Welt zu fotografieren und filmisch festzuhalten und allen zu zeigen, wie sie aus deiner Perspektive aussieht? Dann werde Teil des Medienteams des Freiwilligenbüros “aktive hohe börde”, um Veranstaltungen in unserer Region mit deinem Talent festzuhalten!

Gemeinsam wollen wir Ideen entwickeln und in Form von Kurzdokumentationen, Youtube-Clips oder Social Media Videos umsetzen. Was wir dir bieten: Equipment, Austausch im Team und Spaß am Ausprobieren!

Interesse geweckt? Schreib uns bei Interesse bis zum 15.08.2021 an: info@aktivehoheboerde.de.

 

 

 

Hohe Börde neu entdecken!

Frühling liegt in der Luft. Am Ende der kalten Jahreszeit laden die ergrünende Börde und der erblühende Holunderradweg zum Spazieren, Radeln und Wandern ein! Auf Initiative der Gemeinde Hohe Börde, des Freiwilligenbüros „aktive hohe börde“ und einer Gruppe freiwillig Engagierter soll das bestehende Wegenetz des Holunderradwegs nun um eine Wanderkarte mit verschiedenen Stationen erweitert werden. Die Stationen, das sind Stempelkästen, die an sehenswerten Orten innerhalb der Ortschaft angebracht werden. Wo die Kästen angebracht werden, dass entscheiden die Engagierten in den jeweiligen Ortschaften selbst: Die Bismarck-Eiche in Schnarsleben, die Jacobus-Kirche in Rottmersleben oder das Hopfen-Infohaus in Groß Santersleben sind nur einige Beispiele besonderer Kleinode in der Hohen Börde, die entdeckt werden können!

An jeder Station wartet ein Stempel, der auf der Rückseite der Wanderkarte abgestempelt werden kann. Wer alle Stationen erreicht und alle Stempel gesammelt hat, erhält einen kleinen Preis. Um es gerade für die Jüngsten interessant zu gestalten, muss an einigen Stationen zudem ein Rätsel gelöst werden, um an den Stempel heranzukommen.

Losgehen soll es sobald wie möglich! Davor müssen jedoch noch einige Detailfragen zur Bauart der Kästen sowie Finanzierung geklärt werden. Gesucht werden weiterhin Paten für die Stempelstationen, die ab und zu nach dem Rechten sehen. Auch geführte (Themen-)Wanderungen sind denkbar und der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Interessierte können sich gerne im Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ bei Lisa Schulz melden! (lisa.schulz@aktivehoheboerde.de | 039204-781116)

Holunder trifft Kürbis: Kochen gegen Corona Frust

Spaß am gemeinsamen Rezeptetüfteln, am Kochen und Klönen haben die Niederndodeleberinnen Kürbisfreundin Anke Felgentreff und Ursula E. Duchrow-Buhr aus dem Niederndodeleber Holunderkontor seit ihrer ersten Begegung im vergangenen Herbst 2020. Sie haben ihre Lieblingsfrüchte – Kürbis und Holunder – miteinander bekannt gemacht und zarte kulinarische Bande zwischen Kürbiskopf und Hollerblüte geknüpft. Entstanden sind neue leckere Rezepte. Daran möchte das engagierte Duo nun auch andere Menschen mit Spaß am verbindenden Miteinanderkochen, an gesunden Lebensmitteln und mit Lust an ländlicher Küchentradition teilhaben lassen. Sie möchten gern Kurzfilme über die Zubereitung ihrer selbst ausgetüftelten Rezepte drehen und träumen von einer Plattform im Internet, auf dem diese Filme wie auch Rezepte, Beiträge und Vorschläge rund um die Küchentradition in der Hohen Börde und darüber hinaus einen digitalen Treffpunkt haben. Erste Kontakte zum Freiwilligenbüro “aktive hohe börde” sind geknüpft. Im Frühjahr so hoffen die Zwei, könnte das Projekt “Kochen gegen den Corona-Frust” starten.

Aktuell wird noch ein Kameramann oder eine Kamerafrau gesucht!

"Du bist dein Dorf" im Porträt!

Viele Menschen in der Hohen Börde engagieren sich bereits seit vielen Jahren oder in besonderem Maße ehrenamtlich. Sei es die Sportgruppe, die freiwillige Feuerwehr, der Kultur- und Heimatverein, die Lesegruppe oder das Team hinter dem Dorffest: Mit ihrem Wirken bereichern die freiwillig Engagierten das Leben in der Gemeinde!

Gerne möchten wir DANKE sagen und unter dem Motto „Du bist dein Dorf!“ den vielen fleißigen Aktiven ein Gesicht geben! In regelmäßigen Abständen veröffentlicht das Team des Freiwilligenbüros daher Ehrenamts-Porträts im Mitteilungsblatt sowie auf unseren Social-Media-Kanälen.

Sie kennen eine Person in ihrem Verein oder Ihrer Gruppe, die sich in besonderem Maße engagiert und sich über eine Veröffentlichung freuen würde? Gerne können Sie uns Vorschläge nennen! Zum Erstellen des Porträts benötigen wir nicht viel. Neben einem Bild bitten wir die Person/den Verein um die Beantwortung einiger kurzer Fragen zum Ehrenamt/Engagement. Interessierte melden sich bitte bei Lisa Schulz (0151-57436469 / lisa.schulz@aktivehoheboerde.de) melden.

Mach mit bei "Bewegung in Kommune (BeiK)"!

Du findest: Dein Kind braucht mehr Bewegung, doch alle Kurse in der Umgebung sind voll. Oder das passende Angebot fehlt. Starte selbst durch und biete für Dein Kind und andere Bewegungsangebote an!

Du möchtest mit Senioren in Bewegung bleiben und hast eine Idee, wie das gelingen kann. Dann melde Dich beim BeiK-Team!

Schon lange hast Du Bock zum Klettern! Oder zum Tanzen! Aber wie soll das funktionieren? Das BeiK-Team hilft Dir dabei.

Wir, Christoph und Franziska,  unterstützen und begleiten Dich und Sie ein ganzes Jahr lang – mit Beratung und Kursen für Gleichgesinnte, mit der Übernahme der Versicherung, etwas Geld für Geräte und mit Fahrtkosten!

Werde „BeiKer“ und organisiere ein eigenes Bewegungsangebot in Deinem Dorf oder Deiner Nachbarschaft. Unsere BeiK-Koordinatoren Franziska und Christoph stehen an Deiner Seite. Das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ unterstützt Dich und Deine Mitstreiter. Wir begleiten Dich bei der Durchführung, helfen, Teilnehmer zu gewinnen. Wir schulen Euch und machen Euer Angebot in allen Medien bekannt. Melde Dich beim BeiK-Team.

E-Mail: info@aktivehoheboerde.de

Tel: 0151-23264112 oder 039204-781116

Name: Franziska Seifert 

Alter: 36 Jahre 

Heimatort: Barleben

Wohnort: Magdeburg

Aktuelle Tätigkeiten: BeiK-Projektkoordination,
Lehrauftrag im Sprachenzentrum an der
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Lektorin

 

 

 „BeiK ist ein tolles Projekt, das ich gerne durch meine Mitarbeit als anleitende Koordinatorin unterstütze. Man hat viele engagierte Menschen um sich und kann Entwicklungen begleiten. Man teilt Spaß mit anderen Menschen, fördert die Gesundheit und sammelt viele Erfahrungswerte. Ein Engagement lohnt sich immer  Man erfährt Selbstverwirklichung und sozialen Zusammenhalt, lernt Verantwortung zu übernehmen, kann Spaß und Freude vermitteln, hat selbst Spaß beim Bewegen, Entwickeln und Realisieren.“

BeiK-KoordinatorName: Christoph Franke 

Alter: 35 

Wohnort: Niederndodeleben  

Familienstand: verheiratet, 2 Kinder 

Beruf: Sportwissenschaftler 

Sportarten: Laufen, Rennrad, Basketball
(Triathlon, Skateboard ,Klettern und Mountainbike)

„Für BeiK war ich von Anfang an Feuer und Flamme. Hier kann ich meine Leidenschaft für Sport und Bewegung mit anderen teilen und dabei helfen, ein lebendiges Miteinander in der Hohen Börde zu gestalten.“

Freiwilligenkalender 2021 erschienen

Der Freiwilligentagskalender 2021 ist da. Anlässlich des 7. Freiwilligentags in der Hohen Börde im September 2020 hat unser Freiwilligenbüro-Team einen Kalender mit fotografischen Eindrücken von den verschiedenen Freiwilligentags-Aktionen erstellt.

Der Jahreskalender richtet sich an alle Beteiligten des Freiwilligentags 2020 in der Hohen Börde. Wir bedanken uns für das Engagement und hoffen, dass  auch am nächsten Freiwilligentag wieder viele Engagaierte Bürgerinnen und Bürger in den ortschaften der Hohen Börde mit anpacken. Die Kalender werden über die Aktions-InitiatorInnen verteilt.

 

Die Aktionsverantwortlichen können die Kalender bei FWB—Koordinator abholen. Wir bitten darum, vorher per Mail unter schulz@hohe-boerde.de oder per Telefon einen Abholtermin zu vereinbaren. 

250-Euro Spende für unser Freiwilligenbüro

Mit einer Spende von 250 Euro hat die Landtagsabgeordnete Doreen Hildebrandt (Die Linke) das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ unterstützt. „Seit vielen Jahren kenne ich das Bemühen des Freiwilligenbüros, das Engagement der Bürger und Vereine gerade im ländlichen Raum und gerade hier in meiner Heimatgemeinde zu fördern“, erklärte die Parlamentarierin. 

Im Namen des ehrenamtlichen Koordinierungsteams im FWB erklärte Mitstreiter Niklas Neumann: „Jeder, der unsere Anliegen und unser Leitbild mitträgt, kann uns natürlich unterstützen. Daher danken wir Doreen Hildebrandt von ganzem Herzen.“ Seit März 2020 geben die Abgeordneten von Hildebrandts Landtagsfraktion die Diätenerhöhung im Landtag von Sachsen-Anhalt an gemeinnützige Vereine und Initiativen weiter. Das heißt: Sie spenden das ausbezahlte Geld individuell an Vereine und Projekte aus dem Sozial-, dem Kinder- und Jugend- oder dem Bildungsbereich im Gesamtumfang von mindestens 2.880 Euro vorzugsweise für die Minderung von Folgen, die sich aus der Corona-Krise ergeben.  

Das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ hat gemeinsam mit dem Kirchengemeindeverband Hohe Börde – Wartberg eine Corona-Einkaufshilfe Hohe Börde aufgebaut.

Kreativwerkstatt soll wieder durchstarten

Die Kreativwerkstatt Hohe Börde soll wieder durchstarten. Nach dem bedauerlichen Tod der Kreativ-Seele Heidi Köhler im Sommer 2020 möchte das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ nun zusammen mit engagierten Bürgern und kreativ-interessierten Mitstreitern die von Heidi Köhler geborene Idee wieder beleben.

 

Einmal im Monat soll es im Kinder- und Kunstatelier Hermsdorf – aber auch an anderen Orten der Hohen Börde – wieder feste Angebote mit wechselnden „Kreativ-Anleitern“ geben. Dazu wollte sich das Freiwilligenbüro bereits Anfang November mit Interessierten im Hermsdorfer Mehrgenerationenhaus treffen. Das Treffen musste Corona-bedingt ausfallen. Bereits zugesagt hatten Korbflechterin Kerstin Schübl, Christel Westerholz vom Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben-Schnarsleben, Gudrun Meyer von der Kita Hermsdorf, Dörte Tönniges vom Koordinierungsteam des Freiwilligenbüros sowie Margrit Miehe, Heidi Köhlers langjährige Unterstützerin bei den Kreativ-Treffs in Hermsdorf.

Dörte Tönniges hat sich bereit erklärt, die Koordinierung der erhofften Kreativ-Abende zu übernehmen. Bis auf Weiteres sucht das Freiwilligenbüro kreativ-interessierte Einwohner der Gemeinde Hohe Börde, um die Kreativ-Werkstatt auf stabile Beine für die Zukunft zu stellen.

Ideen, Anregungen und Angebote, zwei Stunden lang eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten an Interessierte weiterzugeben sind gefragt. Die Angebote sollten freiwillig und kostenlos sein. Von gewerblichen Angeboten bitten wir abzusehen.

Bei Interesse ist das Freiwilligenbüro unter 039204-781502 oder info@aktivehoheboerde.de
zu erreichen.

Für Anfang 2021 ist ein neuer Termin geplant, um in gemütlicher Runde Möglichkeiten für die zukünftige Organisation von monatlichen Kreativtreffen ausloten. Der genaue Termin wird in Abhängigkeit von der Corona-Lage noch bekannt gegeben.

Engagierte bringen Blühwiese am Ackendorfer Gedenkstein zum Leuchten

Die Premieren-Saison der von Ackendorfer Bürgern angelegten Blumenwiese am Gedenkstein im Herzen ist Dorfes geht zu Ende. Mit-Initiatorin Jessica Krause zieht ein erstes Fazit.  „Wir haben jetzt die erste Saison unserer Blumenwiese am Dorfplatz geschafft. Weitestgehend sind wir mit der Ausbeute der Saat zufrieden.

„Wir haben jetzt die erste Saison unserer Blumenwiese am Dorfplatz geschafft. Weitestgehend sind wir mit der Ausbeute der Saat zufrieden. Es war für uns alle eine Überraschung, welche Blumen mit welchen Farben hervorkommen. Über die Anordnung bin ich nicht ganz zufrieden. Dort. wo der Gedenkstein steht, haben sich die Pflanzen höhenmäßig mehr ausgebreitet. Dies ist auch der entsprechenden Saat zuzuschreiben.“ Deshalb wollen sich die Blumenfreunde für das kommende Jahr fachkundigen Rat bei der Auswahl der Saat holen – unter anderem bei der Gartenakademie Sachsen-Anhalt e.V.

Das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ und die Gemeinde Hohe Börde unterstützen die Initiatoren bei der Bereitstellung von passenden Saatmischungen, damit auch kommenden Jahr Ackendorf wieder aufblühen kann.

Bürosprechzeiten:

Immer donnerstags 17-18.30 Uhr. 

Terminvereinbarungen:

Mo-Fr, 8.30 bis 16 Uhr telefonisch unter 039204 781502 oder per E-Mail an info@aktivehoheboerde.de

Wo wir sind?

Das Freiwilligenbüro liegt im Siegweg 4 in Irxleben (über dem Hort) in der 2. Etage, Zi. 26.